BACKUP AND RECOVERY
for windows®

reuschtools komponenten

install-backup, install-restore

Install-Backup sichert das komplette Windows® Betriebssystem sowie die installierten Programme. Persönliche Dateien in den Ordnern 'Eigene Dateien', 'Eigene Bilder', 'Eigene Musik' und 'Eigene Videos' werden nicht beachtet.

Starten Sie Install-Restore immer, nachdem Sie eine zweifelhafte Internetseite besucht oder ein verdächtiges E-Mail geöffnet haben.

Install-Restore stellt die gesicherte Installation wiederher. Nachträglich installierte Programme werden komplett entfernt. Die persönlichen Dateien aller im Backup enthaltenen Benutzerkonten bleiben aber erhalten.

Desinfizieren Sie Ihren Rechner von Viren, Trojanern und anderen Schadprogrammen in wenigen Minuten. Vergeuden Sie nie wieder Zeit mit der Suche nach Fehlern in Ihrer Windows®-Umgebung.

Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Backup Lösungen:

  • Keine Zerstückelung der Festplatte in mehrere Partitionen.
  • Mehrere Installationen können in einer Partition erstellt werden. So kann z.B. Windows® 7 und Windows® 8 auf dem Laufwerk C:\ installiert sein. Sie wählen dann beim Start des Rechners, welches Betriebssystem Sie benutzen möchten.
  • Einfache Übertragung der Installation auf andere Rechner oder eine Reservefestplatte.
  • Jeder Install-Backup Datensatz enthält alle notwendigen Programm-Dateien (weniger als 3 MB) für die Wiederherstellung. Somit muss Reuschtools nicht installiert werden um eine Windows®-Umgebung wiederherzustellen.
  • Die Wiederherstellung kann von einem beliebigen Windows®-System oder mithilfe von Windows® PE (Reparatur- oder Windows®-DVD) erfolgen.

console-editor

Remotefähige Console und Editor für Dateien bzw. Ausgaben bis zu 1 GB.

  • Anspruchsvolle Funktionen wie Lesezeichen, reguläre Ausdrücke (diese Funktion wurde wegen Falschmeldungen von ClamAV entfernt, sie ist auf Anfrage verfügbar), Vollbild oder schneller Zeilenumbruch auch bei großen Dateien (Console und Editor).
  • Durchsuchen Sie die Ausgabe Ihrer Scripts und Makefiles, während diese ausgeführt werden.
  • Öffnen und Überwachen laufender Logs.
  • 'Drag and Drop' in die Kommandozeile.
  • Implementiert Hotkeys, Commandline-Completion und History Ihres Kommandozeilen Interpreters (z.B. cmd.com, bash, PowerShell).
  • Die Console kann sichtbar oder unsichtbar im Hintergrund gestartet werden.
  • Zuverlässiges und flexibles Protokollsystem.
  • Parameter, Passwort- oder Doppelpasswort-Abfrage beim Start der Console.
  • Die Ausgabe der Console ist ca. doppelt so schnell wie das herkömmliche Dosfenster.
  • Zeitplanfunktion, um abhängig von der angemeldeten Zeit eines Benutzers regelmäßige Datensicherungen durchzuführen.
  • Smart-Scroll, bequemes und schnelles Scrollen mittels gedrückter rechter Maustaste.
  • Die Remote-Funktion der Console nutzt eine verschlüsselte Verbindung zum Zielrechner und kopiert automatisch alle Reuschtools Programmdateien in ein temporäres Verzeichnis. Weder Reuschtools noch die Windows® Terminaldienste müssen auf dem Zielrechner installiert sein.

Starten Sie die Console aus dem Kontextmenü eines Laufwerkes oder eines Ordners. Eine Remote-Console kann mit einem Rechtsklick auf einen Netzwerkrechner oder -ordner gestartet werden.

private-backup, private-restore

Das Anwendungsspektrum von Private-Backup reicht von der einfachen Zipdatei über zeitgesteuerte Cloud- und Netzwerk-Backups bis zum hochsicheren Backup-Cluster mit Worst-Case Datenverlusten von weniger als 5 Minuten.

Sichern Sie Ihre persönlichen Daten täglich mit Private-Backup.

  • Schriftstücke und E-Mails
  • Adressen und Termine
  • Fotos, Datenbanken usw.

Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf einen Ordner und wählen Sie Private-Backup, um den Inhalt des Ordners zu archivieren. Um den Ordner auf demselben oder einem anderen Rechner wiederherzustellen, wählen Sie Privat-Restore.

Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Backup Lösungen:

  • Schnelle Datenkompression durch Templatetechnik.
  • Einfache Bedienung, die Benutzer-Oberfläche passt sich den Bedürfnissen und der Bildschirmauflösung des Benutzers an. In den meisten Fällen genügt ein Klick um ein Backup oder Restore zu starten.
  • Findet sofort alle Archive eines bestimmten Ordners oder Laufwerks, auch wenn diese auf verschiedenen Datenträgern oder im Netzwerk verstreut sind.
  • Voll integrierte EFS (Encrypting File System) Verschlüsselung ohne Passworteingabe. Sinnvoll für Internet Sicherungen oder Backup-Cluster in Firmennetzen. EFS ist nicht in allen Windows® Versionen verfügbar.
  • Mit EFS verschlüsselte Dateien können nur verschlüsselt archiviert werden. Somit werden vertrauliche Informationen maximal geschützt.
  • Einfache Datensynchronisierung zwischen mehreren Rechnern oder verschiedenen Windows®-Installationen.

Private-Backup und Private-Restore können mit einem Kommandozeilenbefehl bedient werden.

So wird höchste Flexibilität erreicht und es ergeben sich u.a. folgende Möglichkeiten ein Backup- oder Restoreprogramm zu starten:

  • Aus dem Kontextmenü (Rechtsklick auf einen Ordner oder eine Zipdatei)
  • Mit einer Verknüpfung auf dem Desktop oder im Startmenü
  • Durch eine Tastenkombination (Hotkey)
  • Automatisch in regelmäßigen Intervallen mit der eingebauten Zeitplanfunktion oder als 'Geplante Task'
  • Aus einem lokalen- oder Remotescript

Die Archive verwenden das Zipformat und können deshalb von vielen Betriebssystemen ohne Zusatzprogramme geöffnet werden.

Neben der Datei selbst werden folgende Informationen archiviert und wiederhergestellt:

  • Pfade bis zu 1024 Zeichen Länge.
  • kurze Dateinamen
  • Berechtigungen (optional)
  • Berechtigungen und Eigenschaften des Stammordners
  • Hardlinks und Reparsepoints
  • Sonderzeichen in den Pfaden wie z.B. das Eurozeichen

Die Standard-Zipverschlüsselung wurde so verbessert, dass sie bei ausreichend sicheren Passworten nicht mehr geknackt werden kann. Dies wird durch verwürfelte Huffmannbäume und sichere Seedvectoren erreicht. Zipverschlüsselte Archive können aber weiterhin von dem in Windows® integrierten Zipprogramm entpackt werden.

tools

Im Programmpaket sind weitere nützliche Funktionen enthalten:

  • Bildschirm-Zoom, verstellt die Bildschirmauflösung mit einer Tastenkombination.
  • Export und Vergleich der Registrierdatenbank
  • Kinderschutz, beschränkt die Anmeldezeit eines Benutzers unabhängig davon, wann er 'arbeitet'.
  • Passwortgenerator
  • Individuelle Erweiterung des Kontextmenüs mit Untermenüs und Icons.
  • Setup von Benutzerkonten mit EFS Zertifikaten.
  • ...

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Handbuch.

profiler

Profiler